Schlagwörter

, , , , , ,

Im März feierte Tales From Kyralia seinen ersten Geburtstag. Für mich kaum zu glauben, dass dieser Blog schon seit einem Jahr existiert. Für mich war das auch ein Anlass, den Blog schöner zu machen. Die neuen Weltkarten und die Erweiterungen am Sachakanisch-Dictionary, die zugleich Direktlinks von den entsprechenden Textstellen meiner Stories auf FF.de darstellen, waren nur ein Teil davon.

In den letzten Wochen habe ich sämtliche Seiten überarbeitet, Texte hinzugefügt und umgeschrieben sowie die Verlinkungen verbessert. Die Weltkarten sind nun im Menu unter Die Welt → Länder & Völker sowie auf den Seiten von Kyralia, Elyne und Sachaka zu finden.

Mein Zweitblog ladysonea.wordpress.com wurde ebenfalls überarbeitet. Diesen habe ich im letzten Jahr sträflich vernachlässigt – von nun an soll er ein Sammelsurium für alle, was ich in irgendeiner Form für bloggenswert halte, werden. In Zukunft findet ihr dort in unregelmäßigen Abständen Buchrezensionen, Konzertberichte, Filmkritiken und vielleicht auch das eine oder andere Rezept. In diesem Zuge habe ich auch das dort existierende Fan-Casting und die Fan-Art zu The Black Magician und meinen Fanfictions nach Tales From Kyralia verschoben. Denn mein Zweitblog soll sich weitestgehend um Dinge jenseits meiner Geschichten drehen.

Die wohl umfangreichste Änderung an meinem Blog ist jedoch das Design. In einer längeren, abendlichen Fotosession habe ich aus den Büchern, meinen Karten, Kerzen und Ausdrucken einiger ausgewählter Kapitel diverse Stillleben fotografiert und aus denen Wallpaper, Twitterheader und Blog-Hintergundbilder gebastelt. Insgesamt sind es an die 150 Fotos geworden. Da ich nicht viel Erfahrung mit Designs habe, habe ich dazu die Seite Canva.com verwendet, wo man kostenlos Designs für die verschiendsten Anlässe mit zahlreichen Templates erstellen und auch eigene Bilder hochladen kann. Den Tipp hatte ich von meiner Twitter-Bekanntschaft @MaditaKohrt. Auf Twitter, meinen FF.de-Profil und auf google+ habe ich nun neue Benutzerbilder bzw. Hintergrundbilder.

Eine kleine Auswahl der gelungensten Bilder habe ich euch in hier auch in dieser kleinen Galerie zusammengestellt:

Durch Klicken auf eines der Bilder könnt ihr euch diese in groß ansehen und durch die Galerie blättern.

Den April werde ich entgegen meinem früheren Entschluss doch wieder im NaNo-Camp verbringen. Jedoch nicht, weil ich mit meiner Überarbeitung am Heiligtum von Yukai eingeknickt wäre oder mich gerade eine neue Idee plagt – tatsächlich war es für mich eine große Erleichterung zu erfahren, dass man in den Camps im April und Juli auch überarbeiten kann. So kann ich meinen Plan weiterhin durchziehen und kann dennoch zugleich das NaNo-Flair genießen.

Heute Nacht geht es los und ich bin schon sehr gespannt, wie es dieses Mal wird. Mein Reallife hat mich leider in den letzten Wochen ziemlich gebeutelt und wird er vermutlich noch eine Weile tun, aber ich bin dennoch gewillt, mich sowohl da durch als auch durch meine Überarbeitung zu beißen.

Im April wird es deswegen ein wenig ruhiger um diesen Blog werden, aber ich habe bereits ein paar Beiträge vorbereitet – darunter auch einen, den ich schon seit einer Weile vor mir herschiebe.

Nach dem Camp werde ich mich zudem des Tierlexikons widmen und zu jedem Tier ein paar Zeilen verfassen. Auf diese Idee bin ich durch eine Twitter-Diskussion mit Mutter der Drachen gekommen und ich denke, es wird mein Black Magician-Universum bereichern, wenn meine Leser mehr über die Tiere jener Welt erfahren. Allerdings werden diese stark von meiner Vorstellung geprägt sein, da alles, was über sie aus den Büchern bekannt ist, bereits jetzt schon in meinem Blog zusammengetragen ist. Die Texte, die ich zu schreiben gedenke, werden daher unter Umständen nicht dem entsprechen, was ihr euch vorgestellt habt.

Von daher: Lasst euch einfach überraschen.

Ich wünsche euch schöne Ostertage und viel Freude mit dem neuen Design und den Änderungen!

Eure Lady Sonea

Advertisements