Schlagwörter

, , , , , ,

… Lady Sonea!

Normalerweise gehe ich euch ja nicht mit zwei Blogartikeln an einem Tag auf die Nerven. Aber da ich gerade erfahren habe, dass ich auch im Voting Block B des Fanfiktion Awards 2014 etwas reißen konnte, müsst ihr das nun ertragen.

Zur Erinnerung: Bei diesem Leser-Award gab es zwei Nominierungszeiträume, nach denen man jeweils über die nominierten Geschichten und Autoren abstimmen konnte. Die Votingphase für den ersten Zeitraum ging Anfang Oktober zu Ende. Damals gewann der erste Teil meiner Trilogie Die Bürde der schwarzen Magier I – Der Spion in der Kategorie Bücher – beste Fanfiktion.

Im zweiten Voting-Block hatte ich gleich 3 Nominierungen:

Heute wurden dann endlich die langersehnten Ergebnisse im Forum bekanntgegeben – und Tadaa …

Meine Kurzgeschichte darüber, wie Dannyl zu Rothens Novize wurde, Die Hoffnung spielt in Moll, hat als beste Kurzgeschichte in der Kategorie Bücher gewonnen!

Außerdem habe ich als beste Autorin gewonnen!

Ich freue mich riesig über dieses Ergebnis, wenn auch mit einem kleinen Wermutstropfen, weil Die zwei Könige es nicht geschafft haben. Allerdings ist es auch ziemlich unrealistisch, gegen eine Twilight-Fanfiction mit 74 Empfehlungen und 2698 Reviews anzukommen. So viele Leser kriege ich in meinem kleinen Fandom nie im Leben zusammen. Dafür hat der Spion es im ersten Votingblock geschafft, was mir persönlich alles bedeutet, da in dieser Geschichte mein ganzes Herzblut steckt.

Deswegen möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bei all meinen Lesern bedanken. Danke, dass ihr das möglich gemacht und für mich und alle nominierten Geschichten so fleißig abgestimmt habt! Ihr seid großartig! 💕❤

 

 

Advertisements