Schlagwörter

, , , , , , , ,

Hallo ihr lieben Leser,

Die letzten Tage meines kleinen Schreiburlaubs habe ich weniger mit Schreiben als mit dem Erstellen von Covern und anderen kleinen Appetizern verbracht  und bin darüber regelrecht in einen Rausch geraten. Normalerweise bin ich, was das Anpreisen meiner Geschichten angeht, eher zurückhaltend, aber ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich mich nicht länger verstecken brauche. In den letzten drei Jahren wurde mir so häufig gesagt, dass meine Geschichten weniger Fanfictions, sondern Fantasybücher auf hohem Niveau sind, dass ich allmählich anfange es zu glauben.

Außerdem hat mir das aus einer kleinen Sinnkrise bezüglich des Schreibens wieder herausgeholfen.

Während ich für die Appetizer in Form kleiner Zitate aus meiner Fotosession von vor anderthalb Jahren schöpfen konnte, habe ich für die Cover ein wenig Geld investiert, weil es keine kostenlosen lizenzfreien Bilder nach meinen Vorstellungen gab. Aber das war es mir wert. Professionell erstellte Cover hätten mich weitaus mehr gekostet und, sofern ich nicht im Lotto gewinne oder auf andere, ehrliche Weise plötzlich zu viel Geld komme, werde ich das allenfalls in Erwägung ziehen, wenn ich eines Tages einen richtigen Roman schreibe und Selfpublishing betreibe.

Generell bin ich im Designen und im Umgang mit den entsprechenden Tools zutiefst unfähig, aber irgendwie ist es mir mit Canva.com und ein wenig Hilfe von Gimp gelungen, schöne Cover und Appetizer zu erstellen.

Die Cover habe ich bereits auf den Seiten der jeweiligen Geschichten mit Direktlinks nach Fanfiktion.de eingebaut.

Bewundern könnt ihr sie in ihrer vollen Pracht auch hier – ihr seid herzlich eingeladen, euch durch die Gallerie zu klicken:

Alle bis auf das Schwarz-Weiß-Cover von ’Schwärzer als die Nacht’ sind aus Bild-Archiven. Jenes Bild ist von Canavan-Wiki und diente bereits letztes Jahr als Cover im CampNaNoWriMo. Der oder die ZeichnerIn hat der Weiterverwendung zugestimmt. Es ist sozusagen echte Akkarin-Fanart und ich muss sagen, dass es eine der wenigen guten ist, die ich je gesehen habe.

In Zuge meiner Bastelaktion habe ich heute Nachmittag auch noch einmal das Cover von ’Unter tausend schwarzen Sonnen’ aktualisiert, das ich heute schon an den Link zum neuen Kapitel auf FB und Twitter gehangen habe.

Außerdem habe ich ’Werbe-Poster’ für ’Der Spion’ und ’Unter tausend schwarzen Sonnen’ erstellt.

Weitere Poster dieser Art werde ich bei Gelegenheit erstellen, allerdings weiß ich nicht, wie viel Sinn das macht, wenn neue Leser erst einmal Teil 1 lesen müssen. Und während diesem entscheidet sich häufig, ob man dabei bleibt oder nicht.

Ich hoffe, die Resultate meines kleinen Schreiburlaubs gefallen euch ein wenig. Falls ihr für meine Geschichten irgendwo Werbung machen wollt,  so könnt ihr diese Bilder dafür verwenden und zu der jeweiligen Geschichte auf FF.de verlinken. Aber tut mir und euch selbst dabei einen Gefallen: Nervt die Leute nicht, denn zu viel Werbung macht unbeliebt  😉

Im diesen Sinne wünsche ich euch noch ein tolles, restliches Spätsommerwochenende  ❤

Advertisements