Das kyralische Währungssystem

In den Büchern existieren so gut wie keine Anhaltspunkte, was in Kyralia wie viel kostet, in meinen Fanfictions werden jedoch hier und da Geldbeträge erwähnt. Damit die Werte einigermaßen realistisch sind, habe ich ein eigenes Währungssystem entworfen, in dem ich Geldbeträge ausdrücke:

  •  1 Goldstück (= 100 Silberstücke) hat ein Gewicht von 4,09 Gramm und entspricht etwa 125 Euro bei einem angenommenen Kurswert von 950 Euro je Feinunze.
  •  1 Silberstück (= 100 Kupferstücke) hat ein Gewicht von 2,59 Gramm und entspricht 1,25 Euro bei einem angenommenen Kurswert von 15 Euro je Feinunze.
  •  1 Kupferstück hat ein Gewicht von 1,94 Gramm und entspricht 1,25 Cent bei einem Kurswert von 20 Cent je Feinunze.

Die Kurswerte sind ungefähre Mittelwerte der jeweiligen Edelmetallpreise im Jahr 2013, die Gewichte orientieren sich grob an denen mittelalterlicher und antiker Münzen, wobei ich der Einfachheit halber ein 100er-System angenommen habe. Die Formen der Münzen sind „The Magician’s Guild“ entnommen: Goldstücke haben ein rundes Loch in der Mitte, Silberstücke ein quadratisches und Kupferstücke ein dreieckiges. Das System basiert auf der Annahme, dass die Häufigkeiten der Elemente in der Welt der schwarzen Magier den unseren stark ähneln.

Fragen, Anregungen, Kritik oder Wünsche? Teile dich mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s