Flora & Fauna

Hier findet ihr die aus den Büchern bekannte Auflistung der Tiere und Pflanzen aus Black Magician, sowie den Erweiterungen, die ich für meine Geschichten vorgenommen habe. Diese sind mit eine * gekennzeichnet.

Sobald ich ausreichend Zeit habe, werde ich diese Seite umgestalten und zu jedem Punkt einen kleinen Text schreiben, anhand dem man sich die jeweiligen Tiere und Pflanzen besser vorstellen kann.

Fauna

  • Agamotten – textilienfressendes Ungeziefer
  • Anyi – Meeressäugetiere mit kurzer Wirbelsäule
  • Bovar* – große pelzige Raubtiere, die vorzugsweise in den Bergen leben und Bären nicht unähnlich sind
  • Ceryni – kleines Nagetier
  • Chivill* – winzige Vögel, die Blütennektar trinken und in Sachaka heimisch sind.
  • Enka – domestiziertes Nutzvieh mit Hörnern, wird auf Grund seines Fleisches gezüchtet
  • Eyoma – See-Egel
  • Faren – allgemeiner Oberbegriff für Spinnentiere
  • Gorin – große, domestizierte Nutztiere, die für Nahrungsmittel und zum Ziehen von Booten und Karren gehalten werden
  • Harrel – kleine Tiere, die für ihr Fleisch gezüchtet werden
  • Inava – Insekt, das angeblich Glück bringen soll
  • Jari* – Hufwild aus der Ordnung der Paarhufer, deren Männchen ein Geweih tragen, ist im Wald heimisch.
  • Kor-Las* – Raubvögel, die hoch im Gebirge von Lan heimisch sind. Ihre Flügelspannweite beträgt mehrere Schritt.
  • Lan-Las* – Pack- und Reittiere der Lan, die sich für bergiges Terrain eignen.
  • Limek – wildes, wolfsähnliches Raubtier
  • Mullook – wilder Nachtvogel und Incal des Königs von Kyralia
  • P’anaal* – große Raubkatze mit weißem Fell und schwarzen Flecken, ist in den nördlichen Bergregionen Sachakas und der Aschenwüste heimisch. Die Tiere sind vom Aussterben bedroht, da die Duna sie auf Grund ihres Fleisches und ihrem Fell jagen.
  • Parrook* – große bunte Vögel mit krummen Schnäbeln, heimisch in Sachaka.
  • Quannea – seltene Muscheln
  • Rassook – Geflügel, das für sein Fleisch und seine Federn gehalten wird
  • Ravi – Nagetier, größer als Ceryni
  • Reber – Nutzvieh, wird für Wolle und Fleisch gehalten.
  • Sapfliege – Waldland-Insekt
  • Sevli – giftige Echse
  • Squimp – eichhörnchenähnliche Kreatur, die Essen stiehlt. Dieser Begriff wird von den Dieben auch für Verräter verwendet.
  • Vallook* – Greifvögel, die sich von kleinerem lebenden Getier, aber auch von Aas ernähren und in den Felsregionen leben.
  • Viyvi* – sternförmige Wesen mit fünf Armen, stacheligem Rücken und winzigen Saugnäpfen auf der Unterseite, die auf dem Meeresgrund leben.
  • Yeel – die kleinere, domestizierte Variante des Limek
  • Zill – kleines, intelligentes Säugetier, das nicht selten als Haustier gehalten wird.

Flora

  • Aluta* – Pflanzen aus Sachaka mit großen kelchförmigen Blüten, die einen betörenden Duft verströmen und in Konfekt verarbeitet werden
  • Aqulpque* – starker Schnaps aus Lan, der aus den Wurzeln eines Baumes gewonnen wird, der nur im Hochgebirge wächst
  • Anivope Vines – Pflanze, die sensitiv für Gedankenprojektion ist
  • Brasi – grünes Blattgemüse mit kleinen Knospen
  • Briskbore (engl. Briskbark) – Rinde mit abschwellenden Eigenschaften
  • Cabbas – glockenförmiges Gemüse, das innen hohl ist
  • Cremeblüte – Blume, die als Schlafmittel verwendet wird
  • Crots – große, purpurfarbene Bohnen
  • Curem – nussartiges Gewürz
  • Curren – grobes Getreide mit kräftigem Geschmack
  • Dall – längliche Frucht mit zartem, orangenem Fluchtfleisch und vielen Samen
  • Dornbeeren (engl. Stingberries) – Beeren mit stacheliger Schale
  • Dunda – Wurzel, die gekaut eine stimulierende Droge ist
  • Gan-Gan – blühender Strauch aus Lan
  • Gelbsaat – Getreide, das in Sachaka angebaut wird
  • Huswurzel (engl. Husroot) – Kraut, das zum Reinigen von Wunden verwendet wird
  • Jerras – längliche gelbe Bohnen
  • Kabi* – süße, längliche Früchte von pflaumenartiger Farbe, die in Duna wachsen. Werden oft getrocknet verspeist.
  • Kreppa – faul riechendes Heilkraut
  • Marin – rote Zitrusfrucht
  • Monyo – Zwiebel
  • Nalar – scharfe Wurzel
  • Pachi – knackige, süße Frucht
  • Papea – pfefferähnliches Gewürz
  • Parrabäume* – hohe Bäume mit dickem schuppigem Stamm und einer Krone bestehend aus langen, fedrigen Blättern
  • Piorres – kleine, glockenförmige Frucht
  • Schellenkraut (engl. bellspice) – Gewürz, das in Sachaka wächst
  • Shem – essbares Gras
  • Telk – Samen, aus denen Öl hergestellt wird
  • Tenn – Getreide, das gekocht oder zu Mehl verarbeitet werden kann
  • Tironüsse – essbare Nüsse
  • Tugor – Pastinaken
  • Ukkas – fleischfressende Pflanzen
  • Vare – Beeren, von denen der meiste Wein in den Verbündeten Ländern

Die mit * gekennzeichneten Lebewesen sind meine eigenen Erweiterungen der Welt.

Advertisements

Fragen, Anregungen, Kritik oder Wünsche? Teile dich mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s