versprechen (mit Beispielsatz)

Beispielsatz

U’sha’yvodo voci u’yichise mamato-yi dishimi. – Ich verspreche, ich werde eine gute Sklavin sein. (wörtlich: Ich versprechen dass ich (passiv) sein gute Sklavin)

Bedeutung der einzelnen Wörter

sha’yvodo: versprechen

voci: dass

u’yichise: sein (passiv, veränderlich)

mamato-yi: gut

dishimi: Sklavin

 

Zurück zum Dictionary

Fragen, Anregungen, Kritik oder Wünsche? Teile dich mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s