Ein unwahrscheinliches Versteck

Diese Kurzgeschichte entstand für den Wettbewerb Aufs Dach gestiegen und hat dort den 2. Platz belegt. Vorgabe war, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die weitgehend auf dem Dach spielt. Was genau dabei passiert, war der Kreativität der Teilnehmer überlassen. Da es in der Welt der Gilde zahlreiche Szenen gibt, die auf Dächern spielen, konnte ich nicht widerstehen und meldete mich an.

Auch hier hatte ich wieder das Problem, das meine ersten Ideen mir zu klischeehaft schienen. Dann erinnerte ich mich jedoch wieder an eine Stelle aus ’The Magicians’ Guild’, von der ich eine kleine Passage über dem ersten Absatz als Zitat eingebaut habe.

Ein unwahrscheinliches Versteck’ erzählt ein Abenteuer aus Soneas und Cerys kleinkrimineller Jugend. Die Geschichte spielt ca. sechs Jahre vor ’The Magicians’ Guild’. Der Erzählstil ist einfacher, als in meinen übrigen Geschichten, weil die Handlung aus der Sicht einer 10jährigen erzählt wird. Wie die Parodie auf Jerrik, seine Bücher und einige weitere Magier war auch diese Geschichte einige angenehme Abwechslung zu meinen übrigen Texten.

 

 

Kurzbeschreibung:

Ein Taschendieb zu sein ist gar nicht so leicht, erkennt Sonea. Obwohl sie in dieser zweifelhaften Kunst keinen besseren Lehrer als ihren Freund haben könnte, geht gleich ihr erster Versuch mächtig schief, und sie und Cery müssen vor der Stadtwache fliehen. Doch welches Versteck würde sich dafür besser eigenen, als die Hohe Straße über den Dächern Imardins?

Rating: P12

Genre: Abenteuer/Freundschaft

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Geschichte

Advertisements

Fragen, Anregungen, Kritik oder Wünsche? Teile dich mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s