Die zwei Könige – Spoiler

Hier findet ihr ein paar zusätzliche Informationen. Bitte lest nur dann weiter, wenn ihr euch vor Kapitel 55 von Der Spion spoilern wollt!

Die Idee zu dieser Fortsetzung entstand in einer wildromantischen Phantasie, in der Sonea von den Sachakanern entführt und schließlich von Akkarin als dem strahlenden Helden gerettet wird. Doch Kleinmädchenphantasien spiegeln selten die Realität wider und Sachaka ist nun wirklich alles andere als ein Ponyhof. Tatsächlich wäre mir die Kleinmädchen-Variante auch viel zu einfach gewesen, weil ich auch beim Schreiben stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin und die in meinen Augen realistischere Variante weitaus mehr Potential für die späteren Teile meiner Fortsetzung bietet.

Und ich gebe zu, ich war neugierig, wie weit ich meine Heldin treiben kann, ohne sie zu zerbrechen, und ob es mir gelingt, sie an ihre Grenzen zu treiben.

Von allem, was ihr aus Der Spion kennt, wird es in diesem Teil mehr geben, was weniger meiner Vorliebe zu Dramatik als den Umständen zu verdanken ist, in denen die Charkatere sich in dieser Story befinden: mehr Gewalt, mehr Drama, mehr Action, mehr Abenteuer und mehr Sex. Ich sage bewusst nicht Erotik, auch wenn ich manche Szene durchaus als düstere Erotik bezeichnen würde. Außerdem gibt es ein paar vereinzelte Femslash-Szenen.

Dieses Buch ist wie Der Spion in drei Teile gegliedert:

Teil 1 (21 Kapitel)

Die Handlung dreht sich hauptsächlich um Soneas inneren Kampf gegen ihre Vergangenheit als Gildenmagierin, der Trauer über ihren Verlust und das Hadern mit ihrer neuen Situation. Zugleich schmiedet Marika weitere Pläne, um die Gilde endgültig zu vernichten, wobei er zugleich einen neuen Bürgerkrieg und eine Einmischung der Verräter verhindern muss. Bitte seid euch darüber im Klaren, dass dieser Teil sensible Themen, wie körperliche und seelische Gewalt, Vergewaltigung und Missbrauchsbeziehungen behandelt. Das ist Stoff für ein Drama – nicht für eine Romanze!

Erzählcharaktere:

  • Sonea
  • Palastmeister Ivasako (bereits bekannt aus Der Spion)
  • Danyara (eine Sklavin aus Marikas Cachira)

Teil 2 (21 + 1 Kapitel)

Teil 2 spielt parallel zu Teil 1, die Kapitel laufen jedoch nicht völlig synchron (siehe Tabelle weiter unten). Falls euch Teil 1 zu grausam ist, könnt ihr daher gerne auf den zweiten warten. In diesem Teil erfahrt ihr, wie die Gilde Marikas Kriegsplänen begegnet und welche Maßnahme sie ergreift, um die andere Hälfte ihrer besten Verteidigung in den Weiten Sachakas zu finden. Ihr werdet erfahren, wer wirklich bei der Schlacht in der Ettkriti-Ebene sein Leben lassen musste und wer wie durch ein Wunder überlebt hat. Konflikte werden sich zuspitzen, während neue entstehen und ein wird eine sehr alte Schuld beglichen.

Und über all dem steht die Frage: Was passiert, wenn man zwischen seiner Liebe und seiner Loyalität entscheiden muss?

Erzählcharaktere:

  • Dorrien
  • Dannyl
  • Savara
  • Rothen
  • Ceryni
  • Regin
  • und als Gastcharakter: König Merin

In Teil 3 (14 Kapitel)

  • Alle Charaktere, die die Zusammenführung beider Teile überleben.

Generell gilt bei totgesagten Charakteren neben meinen beiden obersten Direktiven das Prinzip von Schrödingers Katze.

Teil 1 und Teil 2 laufen mehr oder weniger parallel. Die ungefähre zeitliche Abfolge habe ich in dieser Tabelle dargestellt:

Übersicht der zeitlichen Abfolge der Kapitel in Teil 1 und Teil 2

Übersicht der zeitlichen Abfolge der Kapitel in Teil 1 und Teil 2

Advertisements

2 Gedanken zu “Die zwei Könige – Spoiler”

  1. Ich muss ehrlich sagen, ich bin ganz froh das ich mit dem Spoiler bis heute gewartet habe, hört sich aber sehr interessant an:)

    Gefällt 1 Person

Fragen, Anregungen, Kritik oder Wünsche? Teile dich mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s